Herzlich willkommen

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu Burgenrott.de gefunden haben und begrüßen Sie herzlich. Sie finden hier Informationen zum Burgenrott von 1987, zur Schützengesellschaft und zu anderen Themen aus Schwalenberg.

Burg Schwalenberg

Seit dem 13. Jahrhundert befindet sich die Burg Schwalenberg auf einem der Hügel der Stadt Schwalenberg, welche heute Schieder-Schwalenberg heißt. Die im Kreis Lippe in Nordrhein-Westfalen liegende Gemeinde hat knapp 2000 Einwohner und außer der Burg haben sich zahlreiche historische Gebäude bis heute gut erhalten. Erbaut wurde die Burg Schwalenberg von 1228 bis 1231 und die Gründung, bzw. Entstehung, der Stadt fällt in den selben Zeitraum. Die Burg hat eine wechselvolle Geschichte, da sie oft Streit- und Pfandobjekt verschiedener Adelsfamilien der Region war. Heute befindet sich in ihr ein Café und es finden Renovierungsarbeiten auf der Burg selbst und in ihrer näheren Umgebung statt.

Burgenrott in der Schwalenberger Schützengesellschaft

Der Burgenrott von 1987 ist in der Schwalenberger Schützengesellschaft, welche Mitglied im Westfälischen Schützenbund ist, und kann auf eine relativ kurze, aber bewegte Geschichte zurückblicken. Mehrfach haben Mitglieder des Burgenrotts Fahnenoffiziere und den Schützenkönig gestellt, das Oktoberfest ausgerichtet und mit anderen Veranstaltungen das Stadtleben in Schwalenberg bereichert. Im Jahr 2001 haben die Schützen vom Burgenrott ihre erste Webseite online gestellt und gehören somit zu den Pionieren auf diesem Gebiet.

Kinderschützenfest der Schwalenberger Schützengesellschaft

In der Schwalenberger Schützengesellschaft kam bereits im Jahr 1969 die Idee auf, die Jugendarbeit mit einem Kinderschützenfest zu fördern. Seitdem gehört das Kinderschützenfest fest mit in den Terminkalender der Schützen. Dies ist auch ein weiterer Grund, warum die Schwalenberger Schützengesellschaft fest im Stadtleben verankert ist und sich bis heute keine Nachwuchssorgen machen zu braucht.